"The fastest way to still your mind is to move your body...
Put your psyche in motion and it will heal itself."
GABRIELLE ROTH

 

Für Gabrielle Roth (1941-2012) – der Begründerin der 5 Rhythmen – war der Tanz Ausdruck, Meditation und Gebet zugleich.

Sie hat Menschen in ihren Bewegungen beobachtet und konnte darin wiederkehrende universelle Rhythmen erkennen: Die 5 Rhythmen, eine „heilende Landkarte für unsere Seele“ die auf viele Bereiche des Lebens übertragbar sind.

Wir können sie erkennen in der Natur: in der Tier-/und Pflanzenwelt, in den Jahreszeiten, im menschlichen Zusammenleben, in Beziehungen, in unserer Gefühlswelt, in Lebenszyklen, schlichtweg im Leben.

Der Tanz der 5 Rhythmen ist eine Bewegungsmeditation und spirituelle Praxis zugleich. Sie hilft uns, immer wieder an unsere Quelle zurückzukehren und unseren Hunger nach Lebendigkeit und innerem Gleichgewicht zu stillen.

 

 

.